Sonntag, 7. August 2011

Mohn



Ein Augenblick hat da geglüht
 
In einer blauen Hügelwelt
Bei einer Amsel Sehnsuchtton
Ein großes, grünes Roggenfeld,
Und drinnen feuerroter Mohn.
Wie ein Laternlein jede Blüt,
Und brennen röter als der Tag.
Ein Augenblick hat da geglüht,
Der lang noch nicht erlöschen mag.


Max Dauthendey (1867-1918)


Kommentare:

  1. ach der Mohnfigur ist auch dieses wunderschön dir gelungen und das Gedicht dazu.
    *wunderschön*
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist Dein Mohnblumenkind und das passende Gedicht dazu!!!
    Liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails